Die Imker

Die Imker

 

Vincent Barthuber

Als ich mit der Schule fertig war, entschloss ich mich dazu, die Imkerei zu meinem Beruf zu machen. Ich reiste einen ganzen Sommer durch Deutschland und arbeitete in verschiedenen Berufsimkereien mit verschiedenen Betriebsgrößen und –strukturen. Im anschließenden Winter packte ich meine Sachen, reiste ein halbes Jahr nach Neuseeland und arbeitete in einer modernen Großimkerei mit 7.000 Bienenvölkern. Anschließend begann ich in einer hessischen Bioland-Imkerei eine dreijährige Lehre zum Imker und schloss diese mit einer guten Gesellenprüfung ab. Es folgten weitere Monate im Ausland, unter anderem in Australien und Kanada. So konnte ich mehrere Monate in Australiens größter Bio-Imkerei reichlich Erfahrung sammeln und in Tasmanien die „Leatherwood“-Blüte miterleben.Nach weiteren Gesellenjahren im Ausbildungsbetrieb übergab mein Vater 2014 die „Bio-Imkerei Barthuber“ an mich. Seither arbeite ich mit Hilfe meiner Partnerin selbstständig als Berufsimker.

Christine Dehof

Nach meinem Abitur begann ich eine Berufsausbildung als Imkerin in einer südhessischen Großimkerei und wechselte nach zwei Ausbildungsjahren an das Bieneninstitut in Kirchhain. Seit meiner erfolgreich abgeschlossenen Berufsausbildung stehe ich dem Betrieb als Imkerin zur Seite. Außerdem bin ich Teilhaberin in der Bio-Imkerei Barthuber Vertriebs GbR und unter anderem für die Honigverarbeitung mit Honigabfüllung und für die Vermarktung zuständig. Zusätzlich werde ich ein Studium mit Schwerpunkt Betriebswirtschaft und Management absolvieren, um mich in Zukunft vermehrt der Betriebsorganisation zu widmen.


Erfahren sie hier mehr zu unseren Prinzipien und ökologischer Imkerei.